The Stationman (aka „Der Bahnhofsvorsteher“)

 

Logline:

He once was somebody, but then fate did strike and now he is nobody, a drunk, a hobo. When he steals a station man’s uniform and poses with it at a railway station – to be a station man was his childhood’s dream. But when the villagers take him for the new stationman they have been waiting for, he suddenly finds himself in the middle of a remote village’s fight for its station that is soon to be  closed for ever …

Er war einmal jemand, doch mehrere Schicksalsschläge haben ihn völlig aus der Bahn geworfen. Er zieht als Obdachloser durch die Lande und klaut die Uniform eines Bahnhofsvorstehers, als sich ihm die Gelegenheit bietet. Bahnhofsvorsteher sein – das war einmal sein Kindheitstraum. Als er an einem einsamen Bahnhof in der Uniform posiert, wird er von den Dorfbewohnern für den neuen Bahnhofsvorsteher gehalten, auf den sie lange gewartet haben. Er lässt sich darauf ein und findet sich auf einmal wieder mitten im Kampf des Dorfes um seinen Bahnhof, dem schon bald die Schließung droht …

Regie/directed by: Cornelia Gruenberg — Drehbuch/screenplay by: Andreas Gruenberg

The Mood Teaser was produced by Andreas Gruenberg

 For this project we received development funding  from

The script development was previously also supported by development funding from the Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern.